Pfannkuchen Grundrezept

Mehrere Pfannkuchen nach Grundrezept auf einem Teller. @ Copyright flickr/d.loop Mit diesem Rezept wird Ihr Pfannkuchenteig besonders lecker und leicht. Für die Zubereitung von Pfannkuchen benötigen Sie lediglich einige Grundlebensmittel aus dem Kühlschrank, eine gute Pfanne sowie einen Handmixer und eine flinke Hand, denn bleibt der Pfannkuchen zu lange in der Pfanne liegen, kann er schnell anbrennen. Der Schwierigkeitsgrad der Zubereitung ist niedrig und das Rezept kann von Profis wie auch von Anfängern gleichermaßen einfach und schnell umgesetzt werden.

Pfannkuchen Grundrezept, diese Zutaten werden benötigt

Starten Sie mit dem Sieben von 100 g Mehl. Das Sieben ist keine Pflicht bei der Teigherstellung, sorgt allerdings dafür, dass der Teig schön gleichmäßig wird und keine Klümpchen entstehen. Geben Sie nun das Mehl mit 250 ml Milch, einer Prise Salz, 2 EL Zucker, 3 mittelgroßen Eiern und evtl. 1 Päckchen Vanillinzucker in eine Schüssel und verrühren Sie alles mit dem Handrührgerät zu einem flüssigen Teig. Nach Wunsch können Sie 50 g Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen und vorsichtig zum Teig dazugeben. Das sorgt für eine besonders cremige Teigstruktur.

Pfannkuchen Grundrezept Zutaten zusammengefasst

  • 100 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2x EL Zucker
  • 3x Eier
  • 1x Päckchen Vanillinzucker (Bei Bedarf)

Zerlassen Sie nun etwas Butter in einer gut beschichteten Pfanne und lassen Sie diese auf mittlerer Stufe heiß werden. Der Teig wird mit einer Suppenkelle portionsweise in die Pfanne gegeben und durch das Anheben der Pfanne beim Verlaufen unterstützt. Lassen Sie die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun werden und wenden Sie diese nach wenigen Minuten mindestens einmal. Wer auf Butter verzichten möchte, kann stattdessen etwas Sonnenblumenöl in die Pfanne geben. Um nicht zuviel Öl zu verwenden und den Teig darin zu baden, empfiehlt es sich ein Stück Küchenrolle in etwas Öl zu tauchen und die Pfanne anschließend mit dem feuchten Tuch einzureiben. Das spart Kalorien und sorgt für eine knusprige Oberfläche der Pfannkuchen.

Die fertigen Pfannkuchen können je nach Wunsch mit einer süßen oder herzhaften Garnitur angerichtet werden. Wer eher zu den herzhaften Beilagen tendiert, sollte den Vanillinzucker weglassen und die Zuckermenge einfach halbieren. Als Beilagen eignen sich hervorragend Frischkäse, Konfitüre oder selbstgemachtes Eis. Dieses Pfannkuchen-Rezept kann nach Belieben variiert und abgeschmeckt werden. Die Zubereitungszeit für den Teig beträgt 5 Minuten. Je nach Konsistenz des Teiges kann die Bratdauer jedoch leicht variieren. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auf die genauen Maßangaben zu achten.